Markus Wetzel

Neue Aspekte zur Geschichte im Kesslerloch

Das Kesslerloch

prähistorische Höhle bei Schaffhausen

“neu entdeckte” Höhle

GEOscan_Typ horizontal90°  

GPS-based, ±1cm

Objekt:    Wetzel, Berlin (Kesslerloch)

Date:    7/8/2011rh

GEOscan_EARTHsearch, GB


Der helle Fleck (oben rechts in den Scanns Level: 434.80; 435.70; 436.60) lässt den Schluss zu, dass eine bisher unentdeckte, kleine Nebenhöhle existiert.

Vermutlich wurde die Verbindung zur Haupthöhle entweder verschüttet oder, was naheliegender scheint, durch stetige Tuffablagerung gekappt.

Ortsbezogenes Projekt für das Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen


>> Museums-Vitrine (Installation)

>> Mass-Aufnahme der Höhle (Grundriss)

>> 7 GeoScanns

>> 3D Print Volumen der Höhle (mit neu entdeckter Nebenhöhle)

>> Archeologie-Magazin

>> 3D Print Hund/Wolf

_versch. ausstellungstechnische Notizen